Müller + Duscher GmbH
Infos zu
TOP 100
anfordern

Müller + Duscher GmbH

Icon für Baugewerbe/Handwerk Baugewerbe/Handwerk
Icon für Standort Adresse
Pelkovenstraße 148 80992 München
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
36
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
Müller + Duscher GmbH

Mit Mut an die Spitze


Ob auf Deutschlands höchster Baustelle oder beim Entwickeln patentierter Angebote: Die Müller + Duscher GmbH verbindet Spenglerei, Dach- und Fassadenbau mit Unternehmergeist und Mut zum Risiko. Eigene Industriekletterer machen es zum Beispiel möglich, Aufträge auf der Zugspitze auszuführen. Alle Leistungen aus einer Hand zu bieten, das bedeutet für den Familienbetrieb und seine Kunden klare Vorteile. Denn wer viel Know-how vereint, kann Innovationspotenziale sehr viel besser nutzen.

Für die erfahrenen Industriekletterer dieser Handwerksfirma sind Dach- und Wandarbeiten an schwer zugänglichen Baustellen selbstverständlich. So wirken sie unter anderem am Neubau der Pendelbahn „Eibsee–Zugspitze–Talstation“ sowie am Bau der Heini-Klopfer-Skiflugschanze in Oberstdorf mit. Besonders stolz ist man auf die Arbeiten am Schneefernerhaus auf der Zugspitze. „Hier müssen wir uns immer wieder neu auf die vorherrschenden Wetterextreme einstellen. Und bei der Skiflugschanze gilt es, die extreme Neigung der Anlaufspur zu beachten“, sagt die Prokuristin Katrin Duscher.

Hohe Flexibilität

Eine junge Geschäftsleitung, stetige Marktbeobachtung und ein hohes Maß an Flexibilität auf den Baustellen tragen bei Müller + Duscher zu einem sehr guten Innovationsklima bei. Die Mitarbeiter dürfen jeder- zeit neue Ideen äußern. Kleine Optimierungen der Arbeitsprozesse sind in Absprache mit der Geschäftsleitung kurzfristig und flexibel realisierbar. Diese kontinuierlichen Verbesserungen tragen erheblich zu reibungslosen Abläufen bei.

Schallschutz und Solarfassaden

Über das ungewöhnlich breite Dienstleistungsangebot hinaus kreieren die Teams von Müller + Duscher Neuentwicklungen für das Bauwesen, die teilweise schon patentiert wurden. So gehört etwa eine abhörsichere Schallschutzkabine zum Angebot: Sie basiert auf dem Steck-Nut-Verfahren und kann somit jederzeit ab- und aufgebaut werden. Ebenfalls patentiert wurden die Gebrauchsmuster für begrünte Fassaden und eine Solarfassade. Um die eigenen Bearbeitungskapazitäten noch zu erweitern, zog man in ein größeres Gebäude mit mehr Lagerraum und mehr Platz für neue Maschinen. Und noch eine Neuheit ist in Sicht: ein größerer Aufenthaltsraum mit einer Relaxterrasse, die den Ideenreichtum der Mitarbeiter sicherlich weiter beflügeln wird.

Bild von Katrin und Andreas Duscher
Katrin und Andreas Duscher
Icon für GeschäftsleitungGeschäftsleitung

„Innovation ist keine Garantie gegen das Scheitern, aber ohne Innovation ist Scheitern garantiert.“