Infos zu
TOP 100
anfordern

KUNBUS GmbH

Icon für Elektronik/Elektrotechnik Elektronik/Elektrotechnik
Icon für Standort Adresse
Heerweg 15 C 73770 Denkendorf
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
117
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
KUNBUS GmbH

Der Name ist Programm


Fahrzeuge, Produktionsanlagen, Geräte – in der vernetzten Welt von morgen werden Maschinen aus unterschiedlichen Geschäfts- und Lebensbereichen miteinander „reden“. Damit die industrielle Kommunikation gelingt, werden Spezialisten wie die KUNBUS GmbH benötigt. Ihr in Baden-Württemberg ansässiges Team entwickelte mit großer IT-Expertise einen Industrie-PC mit offenem Softwarecode – und verspricht damit Firmen einen schnellen und günstigen Zugang zur Industrie 4.0.

Der Name ist Programm: Der innovative Industrie-PC von KUNBUS heißt „Revolution Pi“. Dahinter verbirgt sich ein aus offener Hard- und Software bestehender Rechner, der auf dem einfach zu bedienenden Computer „Raspberry Pi“ basiert. Den erfand man 2012, um Jugendliche ans Programmieren heranzuführen. Seitdem wurde er mehr als zehn Millionen Mal verkauft. Und eine Variante davon hat dieses Unternehmen nun für die Industrie weiterentwickelt.

Mit-Entwickler erwünscht

Ob als Steuerung einer Industrieanlage oder für die Big-Data-Auswertung in der Cloud: „Revolution Pi“ kann flexibel eingesetzt werden und ermöglicht den direkten Ein- stieg in Industrie-4.0-Anwendungen. Da die Schaltpläne und der Quellcode entsprechend dem Open-Source- Gedanken frei zugänglich sind, kann die leicht zu programmierende Software individuell angepasst werden. Unterstützt wird diese Möglichkeit zu Änderungen durch ein Forum, in dem Antworten auf Anfragen öffentlich gepostet werden und die Nutzer sich direkt austauschen können. Denn Mit-Entwickler, die gute Ideen einbringen, sind explizit erwünscht. Auf diese Weise hat man bereits viele Lösungen gefunden, die dann oft nur ein wenig modifiziert werden müssen, damit sie einem anderen Unternehmen den Weg in die Industrie 4.0 ebnen können.

Neue Geschäftsmodelle

Kleinunternehmen, aber auch große Player mit mehr als 10.000 Mitarbeitern gehören zum Kundenkreis von KUNBUS. Und so heterogen wie der sind auch die Einsatzgebiete des „Revolution Pi“: Sie reichen von der vorbeugenden Wartung für eine maximale Produktionseffizienz bis zur Steuerung der Wasserqualität einer Fischzucht, die bei Erreichen eines Grenzwerts einen SMS-Alarm aufs Handy schickt. Derartige Dienstleistungen sind neu und eröffnen lukrative Geschäftsmodelle. Die Voraussetzung dafür schafft der „Revolution Pi“ mittels der Machine-to-Machine-Kommunikation – oder wie man im Schwäbischen sagen würde, „mit Maschinen, die miteinander schwätzen“.

Bild von Dr. Martin Kunschert
Dr. Martin Kunschert
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer

„Wir sprengen mit ‚Revolution Pi‘ versteinerte Strukturen in der Industrie.“