GELITA AG
Infos zu
TOP 100
anfordern

GELITA AG

Nahrungsmittelindustrie/-handel
Adresse
Uferstraße 7 69412 Eberbach
Weitere Standorte

32423 Minden
73033 Göppingen
87700 Memmingen

Beschäftigte
866
TOP 100-Teilnahmen

Mehr als ein Lieferant für Rohstoffe


Als einer der weltweit führenden Anbieter von Gelatine, Kollagenpeptiden und funktionalen Proteinen beliefert die GELITA AG primär Unternehmen aus der Ernährungs-, der Pharma- und der Gesundheitsbranche. Sie steuert ihre globalen Innovationsprozesse über ein ausdifferenziertes Innovationsmanagement. Der Einsatz ihrer natürlichen Ingredienzien im Pharma- und Gesundheitsmarkt tragen maßgeblich zu einem guten Image bei.

Gelatine benötigt man nicht nur für Fruchtgummis und Medikamentenkapseln: Mit dem reinen, natürlichen Rohstoff werden etwa auch Vitamine mikroverkapselt, um sie zu schützen, Fotopapiere beschichtet und die Zündköpfe von Streichhölzern zusammengehalten. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Franz- Josef Konert, der auch für die Forschung und Entwicklung zuständig ist, nennt weitere Anwendungen: „Unsere Kollagenpeptide bieten Lösungen rund um das Thema Altern: bei Gelenkproblemen, Osteoporose, Muskelabbau und zur Faltenreduktion.“ Eine dauerhafte Marktführerschaft ist jedoch nur mit Innovationen möglich. Umso wichtiger ist daher die Ideenfindung auf allen Ebenen.

Ideen der Mitarbeiter fördern

Hierfür hat man das Innovationsmanagement in die Abteilung „Unternehmensentwicklung“ integriert, die direkt dem Vorstand zugeordnet ist. Sie steuert das globale Innovationsmanagement und die Entscheidungsgremien, die alle Vorschläge prüfen, die aus dem Netzwerk kommen. Das setzt sich unter anderem aus „Ideen-Navigatoren“ auf der Landesebene und „Ideen-Supportern“ auf der Standortebene zusammen. Die sind die ersten Ansprechpartner für Ideen und unterstützen ihre Kollegen dabei, die Vorschläge zu formulieren und einzureichen. Auch realisiert die Unternehmensentwicklung Veranstaltungen und Aktionen, die eine gute Innovationskultur fördern, etwa Innovationstage oder die jährliche „Ideen Challenge“.

Marketing mit Werten

Für jeden Geschäftsbereich gibt es spezielle Vertriebs- und Marketingkonzepte. Deren gemeinsamer Nenner: die Reinheit der Naturprodukte, ihre Allergenfreiheit und ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Ein besonderes Beispiel sind die blutstillenden Schwämmchen. Ihre Anwendung im sensiblen OP-Bereich erzeugt eine hohe emotionale Wertigkeit, von der auch die anderen Geschäftsfelder profitieren. Denn die Kunden nehmen GELITA nicht nur als Rohstofflieferanten wahr, sondern als Problemlöser. „Wir verwenden dieses Beispiel gern in Kundengesprächen“, sagt Dr. Konert. „So verdeutlichen wir, dass es sich bei unseren Produkten um die einzigen nicht allergenen Proteine handelt. Daher werden sie im OP oder in Blutplasmaexpandern eingesetzt.“ Auch das trägt zum guten Image der GELITA AG und ihrer Produkte bei – und erfüllt die Mitarbeiter mit Stolz.

Dr. Franz-Josef Konert
Vorstandsvorsitzender

„Wir schaffen Transparenz, weil wir wissen, dass das Vertrauen der Verbraucher unser höchstes Gut ist.“