Bag Company GmbH
Infos zu
TOP 100
anfordern

Bag Company GmbH

Druck/Papier/Verpackung
Weitere Branchen: Kommunikation/Marketing | Textil/Bekleidung
Adresse
Joseph-von-Fraunhofer-Straße 9 83209 Prien am Chiemsee
Beschäftigte
17
TOP 100-Teilnahmen

Inspirierend verpackt


Nach einer ausgiebigen Shoppingtour steht man zu Hause beim Auspacken nicht selten vor einem Berg von Taschen, Papier und hochwertigen Verpackungen – oft viel zu schön für den einmaligen Gebrauch. Wer hat all diese Verpackungsideen? Wie der Name schon verrät, begann die Bag Company GmbH 2003 mit Tragetaschen; in den vergangenen fünf Jahren entwickelte sie sich zum führenden Anbieter von Verpackungen für die Markenartikelindustrie, für Kaufhäuser und den Einzelhandel.

Ob klassische Tragetaschen, veredelte Kartonagen mit Seidenpapier, schöne Kleiderhüllen oder aufwendige Geschenkverpackungen mit Magnetverschluss: Diese Verpackungskünstler aus dem Chiemgau liefern alles, was das Kundenherz begehrt – und Serviceleistungen obendrauf. Denn der Kunde bezieht alles aus einer Hand und kann sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren, statt mehrere Dienstleister koordinieren zu müssen. Hinzu kommt demnächst noch eine Onlineshop-Lösung für den „point of sale“: Über einen personalisierten Zugang kann der Kunde seinen Bestand selbst verwalten, kann Lagerbestände prüfen, Abrufe für die Filialen tätigen und erhält Mail- Warnungen, wenn ein bestimmter Bestand unterschritten wird. Bequemer geht’s nicht.

Nachhaltigkeit zählt

Seit Jahresbeginn 2017 werden alle Verpackungen klimaneutral produziert und geliefert. Nachhaltige Materialien sind schon seit Langem im Einsatz. Um den Endkunden darüber fundiert zu informieren, hat man das Projekt „FAIRpackt“ entwickelt: Via QR-Code gelangt der Käufer auf eine Website, auf der er die Grundkriterien der Produktion nachlesen kann. Ebenso nachhaltig pflegt die Bag Company ihre Kunden: In regelmäßigen Innovationsworkshops mit Produzenten informiert sich das Team über Neuerungen bei Materialien und im Produktionsprozess, um innovative und inspirierende Verpackungen für den Handel zu kreieren. Schließlich sehen sich die Mitarbeiter als Wegbereiter für neuartige Produktverpackungen, mit denen sie ihre Kunden unaufdringlich überraschen möchten.

Kreativität kennt keine Hierarchien

Auch auf dem Gebiet der Mitarbeiterführung geht dieser Mittelständler neue Wege: Der Geschäftsführer Roland Gartner entwickelt sein Team im Sinne des Organisationskonzepts HOLACRAZY zu einem sich selbst führenden Unternehmen ohne Hierarchien. Diese Firmenkultur sei zwar nicht jedermanns Sache, meint Gartner, aber „wir bei der Bag Company arbeiten so lieber – und auch besser“. Die Tatsache, dass es seit fünf Jahren keine Fluktuation im Hause gibt, spricht hier für sich.

Roland Gartner
Geschäftsführer

„Qualität ist keine Kleinigkeit, aber an Kleinigkeiten erkennt man Qualität.“