Infos zu
TOP 100
anfordern

aeris GmbH

Icon für Büromöbel Büromöbel
Icon für Standort Adresse
Hans-Stießberger-Straße 2a 85540 Haar bei München
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
46
Icon für Teilnahmehinweis
TOP 100-Teilnahmen
Icon für Zahl der Teilnahmen in den vergangenen 10 Jahren
Icon: nach links
Icon: nach rechts

Nur wer sich bewegt, kann was bewegen


Viele Studien zeigen, dass unser stark sitzlastiger Alltag verantwortlich ist für Rückenbeschwerden, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Fettsucht und Diabetes. Schon 1996 erkannte Josef Glöckl, dass man das „Anpassungsprinzip“ ändern sollte: Nicht der sitzende Mensch muss sich dem Stuhl anpassen, sondern der Stuhl dem Menschen und seinem natürlichen Bewegungsbedürfnis. Seither entwickelt, produziert und vertreibt er als Gründer der aeris GmbH hochwertige Aktiv-Sitzmöbel.

Bereits 1997 kam der „swopper“ auf den Markt: Mit einem konventionellen Bürostuhl hat er nicht viel gemein. Denn bei ihm wurde bewusst auf Rücken- und Armlehnen verzichtet. Er hat ein (Feder-)Bein, das dank einer speziellen Kinematik in alle Richtungen flexibel schwenkbar ist, die Sitzfläche lagert auf einer Spiralfederung. So kann der Sitzende sich in alle Richtungen bewegen und seine Haltung ständig verändern. Während klassische Bürostühle maximal lineare Bewegungen zulassen, ermöglicht der „swopper“ eine einzigartige dreidimensionale Beweglichkeit. Das stärkt den Rücken und hält den Sitzenden in Bewegung – ein revolutionäres Konzept, das schon vielfach ausgezeichnet wurde.

Kompromisslose Qualität

In die Entwicklung der Aktiv-Sitzmöbel von aeris fließt viel medizinisches Know-how ein. Zudem stecken allein in einem Bürostuhl bis zu 200 eigens entwickelte Bauteile. Die Produktstrategie ist auf Neuheiten ausgerichtet, auf Nachbauten oder den Ein- satz vorgefertigter Standardteile wird komplett verzichtet. Das Design ist geprägt durch klare Linien und Funktionalität. Im Vordergrund steht ausnahmslos der Kunde und sein Sitzkomfort. Auch das Bekenntnis zum Standort zeichnet die Münchner aus: Die Produkte sind made in Germany und aufgrund ihres technologischen Vorsprungs unkopiert.

Beispiellose Erfolgsgeschichte

Früher belächelte die Branche den Newcomer – heute hat sich das Prinzip „Sitzen in Bewegung“ durchgesetzt, und die aeris-Produkte gelten als Klassiker dieser Linie. Gemäß dem Unternehmensmotto „Leben in Bewegung“ nutzt dieser Mittelständler seine Innovationskompetenz, um ständig neue Anwendungsfelder zu erschließen und sein Portfolio entsprechend zu erweitern: etwa um den Aktiv-Steh-Sitz „muvman“, den Kinder-Aktiv-Sitz „swoppster“ und den Bürostuhl „3Dee“. Heute bezeugen eine halbe Million verkaufter Produkte und Händler in 39 Ländern den internationalen Erfolg der Idee. Glöckl bleibt jedoch weiter in Bewegung: Sein nächstes Projekt, ACTIVE OFFICE, soll den Arbeitsplatz revolutionieren und ihn in einen „Bewegungsraum“ verwandeln.

Bild von Josef Glöckl
Josef Glöckl
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer

„Wir haben mit unserem innovativen Konzept der 3-D-Ergonomie neue Maßstäbe für Bürositzmöbel geschaffen.“