WENZEL Group GmbH & Co. KG
Infos zu
TOP 100
anfordern

WENZEL Group GmbH & Co. KG

Maschinenbau
Adresse
Werner-Wenzel-Straße 97859 Wiesthal
Beschäftigte
400

In Trends investieren


Präziser, schneller, sauberer: Die Messmaschinen der WENZEL Group GmbH & Co. KG müssen mit immer höheren Anforderungen in der Industrie 4.0 Schritt halten. Deswegen investiert dieses Unternehmen inzwischen überdurchschnittlich viel in Innovationen. Sein Innovationsprozess ist klar geregelt, der Ideenaustausch zwischen den Unternehmensbereichen rege. Auch zu externen Partnern hält diese Gruppe engen Kontakt. Außerdem begibt sich ein kleines Team von Entwicklern Tag für Tag auf die Suche nach neuen Trends.

Die Anforderungen in der Industrie 4.0 werden immer höher, Messmaschinen sollen immer präziser, schneller und individualisierter arbeiten. „In diesem Marktumfeld müssen wir als kleines Familienunternehmen ganz einfach innovativ sein“, sagt die Geschäftsführerin Dr. Heike Wenzel. Deswegen beschloss die Leitung Anfang 2015, den Innovationsprozess klarer zu regeln. Seitdem hat dieser Maschinenbauer eine eigene Entwicklungsabteilung, die das Know-how aus verschiedenen Unternehmenssegmenten bündelt. Denn WENZEL deckt an vier Standorten in Deutschland die ganze Messtechnologiepalette ab – von der optischen Messtechnik über Highspeed-Scanning bis zur Computertomographie. „Inzwischen investieren wir ganze 11 % unseres Umsatzes in die Forschung und Entwicklung“, sagt Dr. Wenzel.

Eigene Synergien nutzen

Zentral für die Entwicklung von Innovationen ist das interne Netzwerk dieser Gruppe. „Wir versuchen unsere Cracks aus unterschiedlichen Abteilungen zusammenzubringen und sie in Think Tanks gemeinsam Ideen entwickeln zu lassen“, erklärt der Leiter fürs Business Development Prof. Dr. Heiko Schinzer. Falls ein Mitarbeiter darüber hinaus gern allein an einem Einfall tüftelt, stellt man ebenfalls Geld zur Verfügung. Dazu kommt ein ausgefeiltes Monitoring von Markt und Wettbewerbern, mit dem man neue Trends und Technologien aufspürt: „Wir haben hierfür sogar ein eigenes kleines Team“, sagt Prof. Dr. Schinzer.

Vielfältige Partner

Um den Anschluss an neue Technologien nicht zu verpassen, arbeitet das Team auch eng mit Hochschulen zusammen. „Wir stellen der Hochschule ein Gerät zur Verfügung und lassen das Team vor Ort dann experimentieren. Daraus entstehen oft wertvolle Anregungen“, erklärt Prof. Dr. Schinzer. Glänzend vernetzt ist man natürlich auch mit den Kunden, die man regelmäßig zu Veranstaltungen einlädt. „In Workshops hören die Kunden dann, was wir schon können und wir erfahren, was sie sich noch wünschen“, erläutert die Geschäftsführerin Dr. Heike Wenzel. Und am Ende entwickelt das Team dann Maschinen, auf die der Markt nur gewartet hat.

Frank Wenzel, Dr. Heike Wenzel undProf. Dr. Heiko Schinzer
Geschäftsleitung

„Innovation ist die Basis für die erfolgreiche Zukunft unseres Familienunternehmens.“


Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP 100 empfehlen?

* Pflichtfelder