Infos zu
TOP 100
anfordern

UNIQ GmbH

Icon für IT-Entwicklung/-Beratung IT-Entwicklung/-Beratung
Icon für Standort Adresse
Rhenus-Platz 2 59439 Holzwickede
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
105
UNIQ GmbH

Die Urlaubsgurus


Was inzwischen ein rasant wachsendes Unternehmen ist, nahm seinen Anfang auf dem heimischen Balkon zweier Schulfreunde. Bis heute tüfteln die Geschäftsführer der UNIQ GmbH Daniel Krahn und Daniel Marx unaufhörlich an der Zukunft ihres Start-ups. Diese Gründer beobachten konsequent neue Trends und haben damit bereits viele Leser gewonnen – für ihre Online-Portale zu den Themen Reise, Shopping, Sport und Haustiere. Stillstand ist für sie aber ein Fremdwort geblieben.

Den Balkon im westfälischen Unna haben Krahn und Marx längst gegen ein modernes Großraumbüro eingetauscht, denn seit der Gründung ihres Unternehmens 2012 erzielten sie ein rasantes Umsatzwachstum. Doch die erste Geschäftsidee kam buchstäblich unterwegs: Krahn reiste als junger Mann mit schmalem Budget durch die ganze Welt und hörte häufig die Frage: Eine Reise nach Bali, die soviel kostet wie zwei Wochen Mallorca? Wie so etwas geht, verrieten die beiden Freunde auf ihrer Website urlaubsguru.de.

Von Bali ins Start-up

Aus erfahrungsbetonten Artikeln, nüchternen Informationen und kommerziellen Reiseangeboten entstand eine Mischung aus virtuellem Reisebüro und Onlinereiseführer. „Wir helfen den Leuten, für wenig Geld um die Welt zu kommen,“ bringt es Krahn auf den Punkt. Ihr ausgeklügeltes Konzept übertrugen die beiden Geschäftsführer mit viel Gespür für neue Trends auf weitere Themen und betreiben heute Webseiten für Tierbesitzer, Onlineshopper, Kreuzfahrtfans und Sportfreaks – in mittlerweile 13 Ländern.

Beobachten, was Nutzer wollen

Der wichtigste Innovationsmotor ist bei UNIQ der Wunsch, genau wissen zu wollen, was die Leser wollen. Als die individuellen Kundenanfragen immer mehr Zeit erforderten, schaltete das Team diese Funktion nicht ab – wie viele Konkurrenten. Vielmehr entwarf es ein eigenes Angebot, bei dem die Mitarbeiter die Fragen systematisch beantworten und die Informationen mit anderen Nutzern teilen: das Reisebüro 2.0. Immer wieder suchen die Manager nach derlei Möglichkeiten, Synergien zu bündeln und klassische Win-win- Situationen zu schaffen. Die wirklich guten Ideen entstehen in der Community: „Der stetige Austausch mit unseren Lesern ist für uns das Wichtigste“, erklärt Marx. Das geht inzwischen so weit, dass Leser im Büro der Urlaubsgurus auf 1st-Class-Flugzeugsitzen ihre nächste Reise buchen können. Krahn und Marx nennen das spaßeshalber ihr Reisebüro 3.0.

Bild von Daniel Krahn, Daniel Marx
Daniel Krahn, Daniel Marx
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer

„Wir haben die Reisebranche auf den Kopf gestellt. Mit unseren Webseiten sparen unsere Leser Zeit und Geld.“


Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP 100 empfehlen?

* Pflichtfelder