Kieback Schäfer Gruppe
Infos zu
TOP 100
anfordern

Kieback Schäfer Gruppe

Icon für Autozulieferer/Fahrzeugbau Autozulieferer/Fahrzeugbau
Weitere Branchen: Metallverarbeitung
Icon für Standort Adresse
Brückenstraße 4 49090 Osnabrück
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
315
Icon: nach links
Icon: nach rechts

Alles unter einem Dach


Von der ersten Skizze über ein Tonmodell bis zu Prototypenteilen oder Kleinserien: Bei der Kieback Schäfer Gruppe erhalten Kunden aus der Automobilindustrie, aber auch Hersteller von Landmaschinen, Trucks, Bussen oder Flugzeugen, Service aus einer Hand. Das ermöglicht diesem Unternehmen immer wieder individuelle Entwicklungen für seine Kunden im In- und Ausland.

Jeder Kundenauftrag erfordert kreatives Denken bei den Mitarbeitern dieses Formen- und Modellbauers aus Osnabrück. Die cleverste Idee der letzten Jahre war jedoch die Zusammenlegung von drei Einzelunternehmen unter das Dach einer Gruppe: Das Designstudio, der Modellbauexperte und der Hersteller von Blechteilen sind zusammen ein starkes Team, das seinen Kunden den kompletten Entwicklungsprozess von A bis Z anbieten kann. Die jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit mit teils großen Automobilfirmen zeigt der Gruppe, dass ihre Strategie aufgeht und sie sich auch gegen die großen Mitbewerber behaupten kann.

Know-how übertragen

Als Ideenquelle nutzt dieser Entwicklungsdienstleister vor allem seine langjährige Erfahrung und die Kreativität seiner Mitarbeiter. „Oft hat auch der Kunde schon einen konkreten Vorschlag, wohin es gehen soll, und wir entwickeln für ihn die passende Lösung“, sagt Geschäftsführer Jörg Kieback. Zudem gehen die Entwicklungsdienstleister gern auf Branchenmessen und überlegen, wie sie ihr Know-how aus der Automobilindustrie auf neue Märkte übertragen können. „Auch wenn wir einen potenziellen Neukunden besuchen, haben wir nach dem Termin meist auch schon die ersten Ideen in der Tasche“, sagt der Geschäftsführer.

Kunden einbinden

Läuft ein Auftrag an, ist der Kunde eng in den Entwicklungsprozess eingebunden. Er ist involviert beim Erreichen eines jeden Meilensteins. Parallel dazu gibt man oft Machbarkeitsstudien in Auftrag. „So ein Prozess kann vom Anfang bis zum erfolgreichen Abschluss schon mal bis zu zwei Jahre dauern“, sagt Kieback. Ebenfalls gleich zu Beginn ist die externe Werbeagentur eingebunden, die das Marketing für Kieback Schäfer übernimmt. „Weitere externe Partner brauchen wir nicht“, erklärt der Geschäftsführer. „Schließlich haben wir die ganze Expertise für unsere Aufträge bei uns unter einem Dach.“

Bild von Jörg Kieback
Jörg Kieback
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer

„Wir sind gut etabliert in der Automobilindustrie. Damit das so bleibt, müssen wir uns mit neuen Ideen absichern.“


Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP 100 empfehlen?

* Pflichtfelder