ISO-Gruppe
Infos zu
TOP 100
anfordern

ISO-Gruppe

Icon für IT/E-Commerce IT/E-Commerce
Icon für Standort Adresse
Eichendorffstraße 33 90491 Nürnberg
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
360
Icon: nach links
Icon: nach rechts

Keimzelle für Neuheiten


Als Träger der Erbinformation steckt die DNA in jeder Zelle und beeinflusst beim Menschen die Neigungen und das Verhalten. Manchmal hat man den Eindruck, dass es bei Unternehmen etwas Ähnliches gibt: Bei der ISO-Gruppe scheint sich die Vorliebe für Innovationen zu vererben. Denn im Top-Management dieses internationalen IT-Dienstleisters ist schon die zweite Generation der Gründerfamilie vertreten – und wie bei der Zellteilung entstehen aus kleinen Teams neue Geschäftsbereiche.

Unter ihrem Dach bündelt die ISOGruppe mehrere schlagkräftige Einheiten, die als Profit-Center ihre Geschäfte autark führen. Da der Alltag in der IT-Welt sehr dynamisch ist, fokussiert sich das übergeordnete Board of Directors auch auf die Themen der Zukunft. Immer aus dem Blickwinkel der Kunden beobachtet es die Märkte, gibt Anregungen zu aussichtsreichen Geschäftsmodellen und fordert die Bereichsleiter auf, sich damit auseinanderzusetzen.

Gelungen kombiniert

Wie im Mittelstand häufig, sind mit dem Firmengründer Harald Goeb, seinem Sohn und seinem Schwiegersohn Familienmitglieder an der Führungsspitze. Hinzu kommen, gleichberechtigt derzeit, zwei nicht mit der Familie verbundene Manager mit klar definierten Verantwortungsgebieten. Eine erfolgversprechende Mischung, die differenzierte Perspektiven eröffnet. Gefördert wird der Blick über den Tellerrand zudem durch die Kombination erfahrener Persönlichkeiten mit Vertretern der jungen Generation, die bestens vertraut mit modernsten Technologien und Tools sind. Dieses Gremium entscheidet, welche Neuerungen auf den Weg gebracht werden, und stellt für eine schnelle Realisierung das notwendige Budget umgehend bereit. Gleichzeitig hat das inhabergeführte Unternehmen einen langen Atem: Da es nicht wie ein Konzern auf Quartalsergebnisse fokussiert ist, erhalten aussichtsreiche Lösungen genügend Zeit, um sich zu etablieren.

Frisch formiert

Neuartige Produkte, unbekannte Technologien, veränderte Businessmodelle – disruptive Ideen liegen in der Hand des Business-Development. Der zuständige Prokurist hat die Kompetenz, auf Ressourcen der Einzelunits zuzugreifen, und kann sich dadurch Mitarbeiter mit passgenauer Expertise zusammenstellen. Derart frisch formierte Teams sind bei ISO die Keimzellen jeder Innovation und zugleich der unternehmerischen Expansion. Denn laufen die Projekte gut, erwächst aus dem Anfangsteam ein neuer Key-Account oder gar ein zusätzlicher Geschäftsbereich.

Bild von Harald Goeb
Harald Goeb
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer

„Innovation ist ein wesentlicher Bestandteil der DNA unseres Unternehmens.“


Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP 100 empfehlen?

* Pflichtfelder