Infos zu
TOP 100
anfordern

GRAUTHOFF Türengruppe GmbH

Icon für Holzindustrie/-verarbeitung Holzindustrie/-verarbeitung
Icon für Standort Adresse
Brandstraße 71-79 33397 Rietberg
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
640
GRAUTHOFF Türengruppe GmbH

Die Tür zum Erfolg


„Willkommen zu Hause – vier Marken eine Familie“ – so lautet der Slogan der GRAUTHOFF Türengruppe GmbH, die unter den Marken ASTRA, HGM, BARTELS und „licht&har­monie“ nach außen auftritt. Dieses ostwestfälische Familienunterneh­men arbeitet mit neuen Werkstoffen und Fertigungstechnologien und überzeugt in den TOP 100­-Kategorien „Innovative Prozesse und Organi­sation“ und „Innovationsmarketing“. Sein Erfolgsrezept: der enge Aus­tausch mit Kunden und im Team.

Das Traditionsunternehmen hat einen klaren Fokus: Innentüren und Zargen aus Holz, Holzwerkstoffen und Lack. Hier ist man Experte, und hier bedient man mit den unter­schiedlichen Marken auch unter­schiedliche Zielgruppen. Um neue, attraktive Produkte und Designs zu entwickeln, setzt der Mittelständ­ler in erster Linie nicht auf Markt­forschung und Studien, sondern auf den Dialog. „Die Partnerschaft mit unseren Eckkunden besteht zum Teil schon sehr lange, das Verhältnis ist freundschaftlich; deshalb können viele Dinge auf kurzem Wege bespro­chen und entschieden werden“, berichtet der Geschäftsführer Wolfgang Grauthoff.

Interdispiplinäres Innovationsteam

Die Informationen fließen hier nicht nur in eine Richtung: Die Ver­triebler befragen ihre Kunden, welche Trends die bei ihren Endkunden sehen, und greifen die Anregungen auf; sie stellen aber auch eigene Neuerungsideen zur Diskussion und klären deren Akzeptanz. Durch diese Abstimmung wird die Floprate deutlich vermindert, die Markt­chancen der neu ins Sortiment auf­genommenen Produkte steigen. Auf einen intensiven Dialog setzt man auch bei der internen Realisie­rung von Innovationsprojekten: Im Innovationsteam sind Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen vertreten. So entscheiden Fertigung und Technik, Produktentwicklung, Vertrieb und Marketing sowie die Geschäftsleitung gemeinsam, welche Ideen aufgegriffen und verwirklicht werden. Bevor ein neues Produkt den Kunden angeboten wird, baut man immer zuerst einen Prototypen, den man gemeinsam begutachtet.

Individuelle Serienfertigung

2015 hat dieser Türenspezialist sein Produktportfolio besonders kritisch geprüft und nochmals aktualisiert. Denn er hat eine neue Hochleistungsproduktionsanlage in Betrieb genommen, die es möglich macht, auch große Stück­zahlen individuell zu fertigen, mit unterschiedlichen Oberflächen und in verschiedenen Abmessun­gen. Moderne Hightechproduktion und familiärer Zusammenhalt – bei der GRAUTHOFF Türengruppe schließt sich das keineswegs aus.

Bild von Wolfgang und Heinz Grauthoff
Wolfgang und Heinz Grauthoff
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer

„Als Spezialist für Echtholz-, Lack-, Dekor- und Glastüren entwickeln wir uns mit Begeisterung weiter.“


Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP 100 empfehlen?

* Pflichtfelder