GPI Consulting GmbH
Infos zu
TOP 100
anfordern

GPI Consulting GmbH

IT/E-Commerce
Adresse
Kleine Johannisstraße 10 20457 Hamburg

Weitblick statt Scheuklappen


Wenn Mitarbeiter neben dem Tagesgeschäft erfolgreiche Innovationsprojekte durchführen sollen, brauchen sie dafür den nötigen Freiraum. Das haben Dimitrios Horozidis und Roberto Richter erkannt. Die beiden Geschäftsführer der GPI Consulting GmbH haben die zeitlichen Freiräume ihrer Beschäftigten deshalb deutlich erweitert und viele Austauschmöglichkeiten für sie geschaffen. Dank dieser Innovationsorientierung des Top-Managements stimmt das Innovationsklima hier – und alle Mitarbeiter können sich einbringen.

Als IT-Beratungsfirma ist die GPI Consulting GmbH darauf spezialisiert, die Kommunikation ihrer Kunden zwischen verschiedenen Fachabteilungen und den IT-Abteilungen zu verbessern. Aus diesem Grund sind ihre Beraterteams interdisziplinär zusammengesetzt – rund 50% ihrer Mitarbeiter sind keine Informatiker, sondern beispielsweise Geisteswissenschaftler, Erwachsenenbildner oder HR-Fachkräfte. Diese Vielfalt prägt das Klima im Unternehmen und erweitert den Horizont. „Wenn nur gleich ausgebildete Kollegen zusammenarbeiten, entstehen schnell Scheuklappen; wenn hingegen die Teams mit verschiedenartig geprägten Menschen besetzt sind, weitet sich der Blick“, erläutert der Geschäftsführer Dimitrios Horozidis.

Daniel Düsentrieb mit Herz

Regelmäßige Weiterbildung und ein organisierter Wissenstransfer stärken den Innovationsgeist im Haus und fördern den Blick über den Tellerrand. Dazu kommen Team-Wochenenden, an denen alle Mitarbeiter wichtige Zukunftsthemen bearbeiten – etwa den Zwiespalt zwischen der Einbindung in Kundenprojekte und der benötigten Zeit für Innovationsprojekte. Wie dieses Dilemma zu lösen ist, haben alle Kollegen gemeinsam diskutiert. In verschiedenen Ressourcengruppen wird das Thema jetzt ganzheitlich behandelt: Die Ressourcengruppe „CPU“ geht analytisch vor, die Ressourcengruppe „Herz“ verbessert den kollegialen Umgang, die Gruppe „Daniel Düsentrieb“ tüftelt an kreativen Lösungen, und die beiden Geschäftsführer kümmern sich um die Themen „Freiraum“ und „Erdung“.

Innovation wird belohnt

Innovation ist hier kein Add-on, sondern gehört zur DNA des Unternehmens. Das zeigt nicht zuletzt der Themenkatalog des betriebsinternen Bonussystems, das Neuerungen konsequent belohnt. Und es manifestiert sich in den zweimal pro Jahr geführten Feedbackgesprächen. Denn darin geht es immer auch darum, was der Einzelne konkret zum Thema Innovation beigetragen hat. Ein echter Ansporn und eine Ermunterung für alle engagierten Kollegen mit Weitblick.

Dimitrios Horozidis, Roberto Richter
Geschäftsführer

„Wer Innovationen fordert, muss auch Freiräume schaffen, die Innovation möglich machen.“


Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP 100 empfehlen?

* Pflichtfelder