ESSMANN Group
Infos zu
TOP 100
anfordern

ESSMANN Group

Icon für Baugewerbe/Handwerk Baugewerbe/Handwerk
Weitere Branchen: Engineering
Icon für Standort Adresse
Im Weingarten 2 32107 Bad Salzuflen
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
632
Icon: nach links
Icon: nach rechts

Häuser, die mitdenken


Der Industriebau der Zukunft regelt die Raumtemperatur selbst, informiert im Brandfall Schutztüren und die Sprinkleranlage und lässt den Rauch nach draußen abziehen. Solche Visionen realisiert die ESSMANN Group, die auf den Gebieten der Gebäudeautomation, des Flachdachs und der Lichtkuppeln eine Spitzenposition am Markt hat. Das 632 Mitarbeiter starke Team organisiert seine Ideen zum Gebäude der Zukunft vorbildlich. Und auch die Geschäftsführung bringt oftmals entscheidende Prozess- und Produktinnovationen ein.

Denn die Suche nach Markttrends ist bei dieser Gruppe noch Chefsache. „Das lasse ich mir nicht nehmen“, sagt der Geschäftsführer Ralf Dahmer. „Im Gespräch mit Kunden erfahre ich, was sie sich in Zukunft wünschen. So können wir uns auf die Wünsche von morgen schon heute vorbereiten.“ Dahmer hat für dieses Feld eigens ein Team zusammengestellt.

Dem Neuen entgegengehen

Außerdem sieht er die Entwicklung einer klaren Außenwahrnehmung als seine wichtigste Aufgabe: „Wir haben unser Unternehmen mit den Kategorien ‚ESSmatic‘, ‚ESSsystem‘ und ‚ESSservice‘ 2014 neu aufgestellt. Diese Neustrukturierung ist in der Branche einzigartig. Die Herausforderung der nächsten Jahre besteht darin, das Profil der drei Geschäftsfelder zu schärfen.“ Daher informierte das Management sein Team in einer speziellen Mitarbeiterbroschüre über die Leitmotive und das neu gegliederte Serviceangebot.

Klare Ziele setzen

Dem anspruchsvollen Markt setzt das Unternehmen eine klare Innovationsstrategie entgegen: „Wir wollen Marktführer bei Lichtkuppeln und -bändern bleiben, aber auch das vielversprechende Segment Gebäudeautomation bedienen – vor allem in puncto industrielles Flachdach und Fassade.“ Deshalb konsultiert Dahmer monatlich den Inner Circle, ein knapp 15-köpfiges Team aus der Produktion, dem Einkauf und dem Vertrieb. Dort passieren Innovationen aller Art eine mehrteilige Prüfung unter folgenden Gesichtspunkten: Wie sicher, effizient und rentabel ist eine Idee? Heraus kommt etwa die Planungssoftware ‚ESSplan‘. Sie hat sich am Markt schnell etabliert, da sie Architekten und Konstrukteuren die Ausstattung moderner Industriebauten erleichtert. Die dazugehörige App liefert zum Beispiel normgerechte Vorlagen, die Berechnungen zu Licht, Luft und Sicherheit ermöglichen. Wer ein zukunftsweisendes Bauwerk gestalten möchte, sollte sich diese Software und vor allem die ESSMANN Group merken.

Bild von Ralf Dahmer
Ralf Dahmer
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer

„Wir sehen das Ganze – und darin ist die Zukunft mit all ihren Möglichkeiten explizit enthalten.“


Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP 100 empfehlen?

* Pflichtfelder