Buhl-PaperForm GmbH
Infos zu
TOP 100
anfordern

Buhl-PaperForm GmbH

Icon für Druck/Papier/Verpackung Druck/Papier/Verpackung
Icon für Standort Adresse
Carl-Benz-Straße 10-12 57299 Burbach
Buhl-PaperForm GmbH

Ein gemeinsames Ziel fest im Blick


Was tut sich am Markt, was machen die Wettbewerber, wohin entwickelt sich die Technologie? Diese Fragen spielen in den innovativen Prozessen der Buhl-PaperForm GmbH, eines Herstellers von Faserformteilen aus Altpapier, die man als Polster und Transportschutz einsetzt, eine tra- gende Rolle. Die entscheidenden Antworten darauf bezieht diese Firma vor allem aus einer Quelle: aus einem Netzwerk von Unternehmen, die mit demselben Rohstoff arbeiten, aber nicht miteinander konkurrieren. Gemeinsam verfolgen sie das Ziel, Faserformteile besser am Markt zu positionieren.

Der Markt für umweltschonende Pro­dukte aus Recyclingpapier verfügt über ein großes Potenzial, kommt aber gerade einmal auf einen Anteil von 1% am gesamten Verpackungs­markt. Das möchten Christoph Buhl, der geschäftsführende Gesell­schafter von Buhl­-PaperForm, und seine Netzwerkkollegen ändern. Deshalb pflegen sie einen regelmäßi­gen und intensiven Austausch über alle Fragen, die ihre innovativen Pro­zesse voranbringen können.

Ein gegenseitiger Informationsfluss

Buhl­-PaperForm beliefert vor allem Produzenten elektronischer Geräte. Dem Netzwerk gehören aber auch zum Beispiel Hersteller von Frucht­verpackungen wie Apfelstiegen oder Hersteller medizinischer Schalen an. „Wir haben ähnliche Innovations-­ und Fertigungsprozesse“, sagt Buhl, „können also unmittelbare Vergleiche anstellen“. Ihr gemeinsames Ziel ist es, den Marktanteil geschäumter Verpackungspolster zurückzudrän­gen. Dem kommen sie näher, indem sie sich gegenseitig beispielsweise über einen sparsamen Energie­einsatz in einzelnen Prozessschritten informieren. „Ein für uns alle wichti­ger Punkt ist aber auch die möglichst effiziente Reinigung des Altpapiers von Fremdstoffen“, erklärt der Geschäftsführer. Und natürlich tauschen sich die Partner über ihre Erfahrungen mit Maschinen und Produktionssystemen aus.

Vor Ort beim Kunden entwickeln

Viel Wert auf Gemeinsamkeit legt man bei Buhl­-PaperForm auch im Innovationsmarketing. Deshalb beginnt die Zusammenarbeit mit potenziellen Anwendern nicht erst im Entwicklungsstadium, sondern bereits unmittelbar nach der Ideen­findung: und zwar vor Ort beim Kunden. „Wir machen immer wieder die Erfahrung, dass wir in der Umge­bung, in der ein künftiges Produkt eingesetzt werden soll, schneller vorankommen als im eigenen Haus“, hebt Buhl hervor. Die besten Antwor­ten auf die Frage, was sich am Markt tut, liefert also der Markt selbst.

Bild von Christoph Buhl
Christoph Buhl
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer

„Wir entwickeln jedes Produkt gemeinsam mit unseren Kunden – von der Idee bis zur Serienreife.“


Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP 100 empfehlen?

* Pflichtfelder