BMF Media Information Technology GmbH
Infos zu
TOP 100
anfordern

BMF Media Information Technology GmbH

IT/E-Commerce
Adresse
Bürgermeister-Fischer-Straße 9-11 86150 Augsburg
Beschäftigte
44

Immer einen Fuß in der Tür


Wo könnte die Kunden in einem oder zwei Jahren der Schuh drücken? Mit dieser für die Innovationsstrategie entscheidenden Frage beschäftigt sich das Top-Management der BMF Media Information Technology GmbH: Das systematische Monitoring von Markt, Technologie und Wettbewerb ist direkt in der Chefetage angesiedelt. Dieser Mittelständler ist der europäische Marktführer bei der Aufbereitung von Daten für TÜV-Dokumente von Reifen, Felgen sowie von internationalen Fahrzeuginformationen.

„Wenn wir unseren Kunden sagen können, wohin der Markt mittelfristig tendiert und entsprechende Lösungsansätze präsentieren, haben wir schon mal einen Fuß in der Tür“, sagt Stefan Klein, einer der drei Geschäftsführer dieser 1991 gegründeten Firma, die etwa Mercedes-Benz sowie die Reifenhersteller Michelin und Goodyear zu ihren Auftraggebern zählt. Bei der Erstellung einer solchen Marktprognose kann die BMF Media Information Technology auf einen reichen Fundus zurückgreifen. Denn mit fast 100 Kunden verfügt sie über eine tiefe Marktdurchdringung. „Mithilfe dieser ständig sprudelnden Informationsquellen lässt sich meistens schnell erkennen, in welche Richtung die technologischen Trends in den nächsten Jahren gehen werden“, fügt Stefan Klein hinzu.

Proaktiv statt reaktiv

Das aus dem Monitoring entstehende Bild ist für die Konzeption und die flexible Anpassung der Innovationsstrategie von großer Bedeutung. Denn im Mittelpunkt steht hier der Anspruch des Top-Managements, nicht nur auf Anfragen zu reagieren, sondern proaktiv Lösungen für den künftigen Bedarf der Kunden zu entwickeln. Mit dieser Strategie agiert BMF oftmals konträr zum Wettbewerb: Zeichnet sich etwa bei Breitreifen ein Schatten am Horizont ab, während SUV-Fahrzeuge boomen, setzen diese Datenspezialisten nicht etwa beim SUV an, sondern da, wo ihre Expertise gerade am meisten gebraucht wird.

Sich Gehör verschaffen

In solchen Phasen präsentiert BMF den betroffenen Breitreifenherstellern Konzepte, mit denen sie potenziellen Problemen nach Möglichkeit präventiv begegnen können. „Und wenn ich in so einer Situation sagen kann, ‚Ich hab da eine Idee‘, verschaffe ich mir automatisch Gehör für aktuelle, aber auch für künftige innovative Produkte“, erklärt Klein. Denn so richtig rund läuft es für beide Seiten, wenn die Kunden zu keiner Zeit der Schuh drückt.

Wolfgang Brender
Vorsitzender der Geschäftsleitung

„Wir stellen uns ständig auf den Prüfstand und sind immer dazu bereit, für innovative Lösungen neue Wege zu gehen.“


Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP 100 empfehlen?

* Pflichtfelder