Infos zu
TOP 100
anfordern

Biovegan GmbH

Icon für Nahrungsmittelindustrie/-handel Nahrungsmittelindustrie/-handel
Icon für Standort Adresse
Bioveganallee 1 56579 Bonefeld
Icon für Anzahl der Mitarbeiter oder Beschäftigten Beschäftigte
50
Icon: nach links
Icon: nach rechts

Führend sein und bleiben


Seit dem 1. November 2015 ist bei der Biovegan GmbH fast alles anders: An diesem Tag war die räumliche und organisatorische Umstrukturie­rung des Herstellers von Biolebens­mitteln komplett abgeschlossen. Zuvor stand die Geschäftsleitung dieses 1986 gegründeten Unternehmens vor einer enormen Heraus­forderung: aus bisher fünf Standorten einen zentralen Firmensitz zu for­men und damit die Innovationskraft und ­-geschwindigkeit einen entscheidenden Schritt voranzubringen.

Jährliche Wachstumsraten im zwei­stelligen Bereich sind für dieses Unternehmen, in dem unter anderem das weltweit erste Biobackpulver entstanden ist, inzwischen normal – 40% werden es voraussichtlich 2016 sein. „Diesen Boom müssen wir so bewältigen, dass darunter weder die Qualität der Produkte noch die Rentabilität und die Kernwerte unserer Firma leiden“, betont Matthias A. Gärtner, der Biovegan zusammen mit seiner Frau Nicol leitet. Dieses Ziel haben sie erreicht, nicht zuletzt mit der Konzentra­tion aller Geschäftsfelder am neuen Standort Bonefeld am Rande des Westerwalds.

Größere Spielräume

Denn die Synergieeffekte aus der Zusammenführung von Produktion, Logistik und Verwaltung eröffnen völlig neue, größere Spielräume: Die aufwendigen, teuren Transporte zwischen den bisherigen Standorten fallen weg, und vor allem ist nun ein deutlich effizienteres Management von Fertigung und Lagerhaltung möglich. Zudem wirkt sich die von Nicol Gärtner geleitete hochmoderne Entwicklungsküche unmittelbar auf die Innovativität der Biovegan GmbH aus. Diese Küche ist für die Geschäftsleitung „eine wesent­liche Voraussetzung dafür, unsere Innovationsführerschaft weiter ausbauen zu können.“

Sofort begeistert

Für das Innovationsklima dieses Lebensmittelherstellers bedeutet das neue Hightech-­Betriebsgebäude ebenfalls einen Quantensprung: Nach strengen ökologischen Kriterien erbaut, inspiriert es die überwiegend bio­- und technologieaffinen Mitar­beiter dazu, sich an eigenen Ideen auszuprobieren. Außerdem wirkt das gute Klima als Magnet auf künftige Mitarbeiter – ohne zusätzliche Arbeitskräfte wäre das enorme Wachs­tum des Unternehmens nicht zu schultern. „Wir stellen laufend ein“, erklärt Gärtner, „und wenn die Bewerber sehen, in welchem Umfeld sie sich verwirklichen können, sind sie sofort begeistert.“

Bild von Die Biovegan-Familie
Die Biovegan-Familie
Icon für

„Biovegan erzielt ordentliche Gewinne, die in Innovationen fließen, und führt Ökonomie und Ökologie zu einem fruchtbaren Ganzen zusammen.“


Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP 100 empfehlen?

* Pflichtfelder