Infos zu
TOP 100
anfordern

Ambros Schmelzer & Sohn GmbH & Co. KG

Icon für Metallherstellung-/verarbeitung Metallherstellung-/verarbeitung
Icon für Standort Adresse
Dr.-Zimmer-Straße 28 95679 Waldershof
Icon: nach links
Icon: nach rechts

Vom Scheideweg zum Gipfel


Zu Beginn der 90er Jahre stand die Ambros Schmelzer & Sohn GmbH & Co. KG am Scheideweg: Ein tief­ greifender Strukturwandel hatte die nördliche Oberpfalz erfasst und die einst stolze Porzellan­- und Textil­industrie weitgehend zum Erliegen gebracht. Dieses Unternehmen hat dort seinen Stammsitz und war bis dato ein gefragter Lieferant der beiden Schlüsselbranchen. Sein Top­-Management war somit mit der Frage nach der Zukunftsfähigkeit der Firma konfrontiert – und fand die richtige Antwort: die Innovations­strategie komplett neu aufstellen.

„Wir hatten die Wahl zwischen untergehen und weiterschwimmen und haben uns für Letzteres entschieden“, sagt der Geschäftsführer Gerhard Schmelzer. Auf dem Weg zur neuen Strategie musste man in diesem Unternehmen die Uhren nicht vollständig zurückdrehen, denn man konnte zumindest auf das vorhandene Produktportfolio aufbauen: Dessen Schwerpunkt, der Rohrleitungsbau, ließ sich in modifizierter Form auf andere Branchen übertragen. „Mit vielen Messeteilnahmen, Fleiß und etwas Glück haben wir uns dann eine komplett neue Kundengruppe erschlossen“, sagt Schmelzer.

Marktführer durch Beratung

So findet man die Produkte dieses international aufgestellten Metallverarbeiters heute etwa in der Kunststoff- und Automobilindustrie, im Anlagenbau oder in der Landwirtschaft. Dort hat die Firma mit ihren Systemen zur Getreidebelüftung inzwischen die Marktführerschaft übernommen, denn sie hebt sich in einem zentralen Punkt von Hunderten von Mitbewerbern ab: einer umfassenden Beratung. Das ist in der Branche eher die Ausnahme. Aber auch mit neuen Produktgruppen, wie etwa Lichtleitsystemen für die Türen von Kraftfahrzeugen, stärkte man die neue langfristige Innovationsstrategie des Familienunternehmens – dank der 121 in Deutschland Beschäftigten und der 84 Mitarbeiter in Tschechien.

Neue Geschäftsmodelle und Märkte

Einen weiteren Meilenstein hat das Top-Management des 1913 gegründeten Unternehmens 2014 mit der Implementierung einer eigenen Innovationsabteilung gesetzt. „Wenn wir auch künftig neue Geschäftsmodelle und Märkte erschließen wollen, kommen wir daran nicht mehr vorbei“, kommentiert Schmelzer diesen wichtigen Schritt. Die ideale Besetzung für diese Abteilung ist bereits gefunden. Die Frage nach der Zukunftsfähigkeit von Ambros Schmelzer & Sohn stellt sich also schon lange nicht mehr.

Bild von Gerhard Schmelzer, Helmut Keck
Gerhard Schmelzer, Helmut Keck
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer

„Mit inzwischen 27 Patenten und Gebrauchsmustern sind wir in der Lage, Produkte auf dem höchsten Stand der Technik anzubieten.“


Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP 100 empfehlen?

* Pflichtfelder