Alfelder Kunststoffwerke Herm. Meyer GmbH
Infos zu
TOP 100
anfordern

Alfelder Kunststoffwerke Herm. Meyer GmbH

Druck/Papier/Verpackung
Adresse
Hildesheimer Straße 78 31061 Alfeld/Leine

Wahre Dichtkunst


Ob Siegelfolie für Ketchup-Flaschen und Gewürze im Glas oder Kunststoffdichtungen für Motoröle – sie alle kommen von der Alfelder Kunststoffwerke Herm. Meyer GmbH. Die fertigt Dichtelemente für Aluminium- und Kunststoffschraubverschlüsse und ist weltweit unter dem Markennamen „Meyer Seals“ bekannt. Für neue Produkte findet man in Innovationsmeetings stets die beste Lösung. Aber auch Kooperationen mit Abfüllern und einem modernen Entwicklungslabor verdankt dieser Spezialanbieter seine Innovationserfolge.

Und wieder macht es „Knack“ – beim Öffnen eines neuen Nutella-Glases. Dieses bei Konsumenten bekannte Geräusch steht für höchsten Schutz vor Aroma- und Frischeverlust und vor Sauerstoff- und Feuchtigkeitseintritt. Daher schätzen die Hersteller der bekannten Nussnougatcreme, aber auch namhafte Abfüller von Saucen, Getränken oder Gewürzen die Lösungen aus Alfeld. Schon seit mehr als 130 Jahren entwickelt und produziert man unter dem Label „Meyer Seals“ Dichtelemente zur Verwendung in Aluminium- und Kunststoffschraubverschlüssen. Aufgrund der Vielfalt der Kundenprodukte steuert ein Innovationsteam die Entwicklungsaktivitäten – es ist besetzt mit Experten aus allen maßgeblichen Wissensgebieten. „Das Schaffen von Mehrwert für unsere Kunden hat höchste Priorität“, sagt der Geschäftsführer Ulrich Behre.

Konkrete To-do-Listen erarbeiten

Schon seit über 10 Jahren kommt das Innovationsteam alle 6 Wochen zu Innovationsmeetings zusammen. Die sind nach aktuellen Projekten strukturiert und haben immer eine konkrete To-do-Liste zum Ziel. Die Teilnehmer sind der technische Geschäftsführer, der Entwicklungsleiter, der technische Leiter, der Vertriebsleiter und je nach Bedarf weitere Fach- oder Führungskräfte. Es findet zudem regelmäßig ein Austausch zwischen den Führungskräften und dem Betriebsrat statt, der seinerseits für eine lückenlose Information aller Mitarbeiter sorgt.

Kleine Branche, volles Sortiment

Bei Produktinnovationen sind die Alfelder Kunststoffwerke der erste Ansprechpartner der abfüllenden Industrie rund um den Globus. „Ob Nutella oder Jacobs Krönung, Aral oder Esso, Bayer oder Syngenta, wir steuern unseren Teil zu deren Erfolg bei“, bestätigt der Geschäftsführer Peter Rothweiler. Eine wichtige Funktion hat das umfangreich ausgestattete Labor. Es beherbergt hochsensible Mess- und Analysetechnik und erlaubt es, alle kritischen Stufen des Verarbeitungsprozesses der Produkte beim Kunden sowie die Handhabung durch den Konsumenten zu simulieren. Bei der Markteinführung unterstützt dann ein global operierendes technisches Serviceteam die Kunden vor Ort. 

Ulrich Behre, Peter Rothweiler
Geschäftsführer

„Die Freude an der Zufriedenheit unserer Kunden, ein international besetztes Team und ein vertrauensvolles Miteinander bilden die Basis unseres Erfolges.“


Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP 100 empfehlen?

* Pflichtfelder