Infos zu
TOP 100
anfordern

AFC Air Filtration & Containment GmbH

Icon für Anlagen-/Maschinenbau Anlagen-/Maschinenbau
Weitere Branchen: Pharma/Labortechnik
Icon für Standort Adresse
Siemensstraße 30 76316 Malsch
Icon: nach links
Icon: nach rechts

Saubere Welten


Klein, aber hochspezialisiert: Die AFC Air Filtration & Containment GmbH entwickelt und fertigt Filteranlagen sowie Air-Management-Systeme für die Industrie, aber auch Hochleistungsstaubsauger, die beispielsweise in pharmazeutischen Betrieben zum Einsatz kommen. Innovationsprozesse werden hier vor allem durch Kundenwünsche in Gang gesetzt. Für die schnelle Realisierung ist das gute Innovationsklima förderlich, zumal es Formalismus und Bürokratie vermeidet.

Die positive Geschäftsentwicklung dieses 2005 gegründeten Unternehmens basiert primär auf maßgeschneiderten Konzeptlösungen: Wer als Interessent eine Anfrage an AFC richtet, erhält eine Designstudie, eine Kapazitätsanalyse zu beispielsweise Filterleistung oder Stauberfassung, die Planung von Rohren und Ventilatoren sowie die Installation und Inbetriebnahme des gewünschten Systems. Alles immer ganz individuell. „Unsere Kunden sind die Treiber unserer Innovationsprozesse, 95 % unserer Neuheiten entwickeln wir auf der Basis konkreter Probleme der Kunden“, erklärt der Geschäftsführer Stefan Mohari. Zu seinen Kunden zählen führende Pharmafirmen sowie Anlagenbauer für die Pharma- und die Chemieindustrie im In- und Ausland.

In Etappen zum Ziel

Durch das Einbinden der Auftraggeber und aller verfügbaren Marktinformationen realisiert man die Projekte etappenweise. Der Grund: Es kommt vor, dass ein Projekt „angestoßen“, aber dann doch nicht verwirklicht oder auf spätere Zeit verschoben wird. Manchmal sind auch spontane Erweiterungen gewünscht. „Dank dieses Etappenprozesses stehen wir nie mit einer halbfertigen Anlage da, die nirgends eingesetzt werden kann“, erklärt der Geschäftsführer Ali Sadeghi. Ebenso klar strukturiert ist bei AFC auch die Konstruktionsphase.

Bürokratie vermeiden

Dank des kleinen, schlagkräftigen Teams bei AFC sind schon von Natur aus kurze Dienstwege garantiert. Schnell sprechen sich die Kollegen intern ab oder bringen Verbesserungsvorschläge beim Top-Management ein. Die Chefs treffen dann ebenso schnell ihre Entscheidungen. Für Mohari und Sadeghi ist dies der Kern des positiven Innovationsklimas bei AFC. Zudem, so die Geschäftsführer, vermeide man jegliche Bürokratie und belohne die Belegschaft am Jahresende, nach erfolgreich realisierten Neuerungen, immer auch mit Gratifikationen.

Bild von Stefan Mohari, Ali Sadeghi
Stefan Mohari, Ali Sadeghi
Icon für GeschäftsführerGeschäftsführer

„Durch Prozessoptimierungen versuchen wir, den Preis unserer Produkte stabil zu halten.“


Sie möchten ein Unternehmen für die Teilnahme an TOP 100 empfehlen?

* Pflichtfelder