Newsletter

 

Hört auf zu arbeiten!

21.03.2013

Hört auf zu arbeiten!

 

Der Titel führt in die Irre: Die beiden Businessvordenker Anja Förster und Peter Kreuz fordern in ihrem neuen Buch „Hört auf zu arbeiten!" nicht dazu auf, sich in die Hängematte zu legen und dem süßen Nichtstun hinzugeben. Stattdessen haben sie ein Plädoyer dafür geschrieben, dass wir uns die Arbeit als Teil unserer Identität wieder zurückerobern. Drei „Spickzettel"-Abonnenten bekommen dieses Plädoyer frei Haus: Wir verlosen drei Exemplare des Buchs.

 

Früher war der Deal klar: „Ich gebe dir meine Arbeitskraft - und du gibst mir dafür (finanzielle) Sicherheit." Aber was in Zeiten von Industrialisierung und Wirtschaftsaufschwung noch wunderbar klappte, ist heute obsolet: Kein Arbeitsplatz ist mehr sicher. Und was uns zudem verloren gegangen ist, ist die Überzeugung, das Richtige zu tun - die Liebe zu unserer Arbeit.

 

Hier setzen Förster & Kreuz an. Anders als 08/15-Jobratgeber à la „Mach dein Ding" oder „Mach mal was ganz anderes" proklamieren sie ein „Mach, was du gerade tust, aber mach es anders": Ihnen geht es um die Leitfrage, warum wir so arbeiten, wie wir arbeiten. Darin unterscheidet sich dieses Werk von den anderen „Förster & Kreuz"-Bestsellern: In „Hört auf..." geht es um die historische und persönliche Einordnung. Darum, welche Arbeit wir selbst wollen. Das liest sich - gewohnt - gut, flüssig und kurzweilig.

 

Glück im Spiel?
Wer eines der drei Buchexemplare gewinnen möchte, sendet einfach eine E-Mail mit „Buchtipp" an newsletter@compamedia.de. Und bitte: Postadresse nicht vergessen!

 

Anja Förster und Peter Kreuz: Hört auf zu arbeiten! Eine Anstiftung, das zu tun, was wirklich zählt. Pantheon Verlag, 2013, 240 Seiten, 14,99 Euro, ISBN: 978-3570551899.