REFUsol GmbH

 

Mission: Energie der Zukunft

Ein echtes Innovationskraftpaket und rundum hervorragend aufgestellt ist die REFUsol GmbH. Beispielhaft ist etwa, mit welcher Palette an Maßnahmen sie kreative Leistungen der Beschäftigten fördert: Es gibt dafür einen eigenen Innovations- und Wissensmanager, der die Mitarbeiter von der ersten Idee bis zur Patentanmeldung coacht. Und als Zeichen der Offenheit pflegt man hier nicht etwa nur eine Politik der offenen Türen – man hat die Türen vielmehr gleich ganz abgeschafft.

 

Dieser im schwäbischen Metzingen ansässige und in aller Welt heimische Hersteller von Fotovoltaik- Wechselrichtern hat seinen Mitarbeitern ein ungewöhnlich kreatives Klima zu bieten. Eine Hauptrolle spielt dabei der Innovations- und Wissensmanager, dessen Aufgabe es ist, Neuentwicklungen zu fördern.

 

Kapital für Ideengeber

Dieser Hauptakteur ist der erste Ansprechpartner für jene Mitarbeiter, die sich um das firmeneigene Risikokapital bemühen, um damit eigene Ideen auszuprobieren. Er hilft ihnen, aus der ersten Idee ein kleines Geschäftsmodell zu machen und sich ein eigenes Team zusammenzustellen. Anschließend stellt der Ideengeber sein Geschäftsmodell und sein Team einem Gremium vor, das anhand eines standardisierten Fragenkatalogs über die Mittelvergabe entscheidet. Bei einem positiven Entscheid kann das Team sein Vorhaben durchführen; bei einem negativen erhält der Urheber der Idee ein ausführliches Feedback, damit er die Gründe für die Ablehnung verstehen und mit seiner Idee eventuell einen neuen, aussichtsreicheren Anlauf nehmen kann.


Personalunion für die Kreativität

Bei REFUsol werden das Wissensmanagement und das Innovationsmanagement in Personalunion durchgeführt, denn das schafft Synergien: Hier konzipiert man für die Mitarbeiter Workshops zu erfinderischem Problemlösen, koordiniert aber auch ein strategisches Patentemanagement und betreut das Risikokapital-Programm. Zudem macht der Innovations- und Wissensmanager Umfragen zum Innovationsklima, und er betreut das Intranet. Dank dieser internen Plattform haben alle Beteiligten die Möglichkeit, den Strom der Ereignisse – etwa Diskussionen um ein Arbeitsdokument oder einen Blogbeitrag – mitzuverfolgen und sich jederzeit online oder offline einzuklinken. So verliert garantiert niemand den Anschluss. Ein Übriges tut die No-Door-Policy des Hauses, und damit ist eins ganz gewiss: Man muss mit seinen Ideen bei REFUsol nicht einmal offene Türen einrennen.

 

www.refusol.com