WINTER.pumpen GmbH

 

Zu neuen Ufern

Seit dem Jahr 2011 weht bei der WINTER.pumpen GmbH ein frischer Wind. Zu verdanken ist das Oliver Knorr, der damals den Posten des Geschäftsführers übernommen hat. Kurz zuvor hatte die Amberger Winter Group diesen traditionsreichen Hersteller von Spezialpumpen gekauft, der seither auf dem Weg zu neuen Ufern ist. Eine der wichtigsten Aufgaben des Top-Managements war es, erstmals eine konkrete Innovationsstrategie für die Firma zu erstellen und zu verfolgen – das ist bestens gelungen.

 

„Zum Zeitpunkt der Übernahme war diese Firma, technologisch gesehen, mindestens 30 Jahre hinter dem aktuellen Stand“, erklärt Knorr. Von einer Innovationstätigkeit konnte man damals also nicht sprechen; das hat sich grundlegend geändert. Im Zentrum der Restrukturierung der ehemaligen Speck-Pumpen Daniel Speck & Söhne GmbH & Co. KG steht die Konzentration auf die Kernfelder Schiffbau, Abwassertechnik, Brandschutz und Sonderlösungen. „Wir können uns nicht mit den großen Allroundern vergleichen, sonst würden wir unsere Identität verlieren“, stellt Knorr fest. Kleinstserien aus allen möglichen Feldern, von denen lediglich fünf oder sechs Pumpen pro Jahr verkauft wurden, gibt es dementsprechend nicht mehr.

 

Der Markt wartet

Einen Schwerpunkt der aktuellen Innovationsstrategie bildet die Entwicklung einer Serie von Propellerpumpen für Containerschiffe, auf die der Markt seit Längerem wartet: Kurz nach der Präsentation eines Prototyps auf der Hannover Messe 2014 konnten diese Maschinenbauer sich schon über 50 Anfragen freuen. „Für unser kleines Unternehmen ist das eine sehr hohe Zahl“, sagt der Geschäftsführer. Doch bis zur Marktreife der Neuentwicklung, die bereits 300.000 € gekostet hat, werden noch etwa drei Jahre ins Land gehen, so schätzt Knorr, der auch in diesen Innovationsprozess unmittelbar involviert ist.

 

Schnelle Entscheidungen

„Oft ist es so, dass wir mit unseren Projekten dort anfangen, wo andere aufhören“, beschreibt der Geschäftsführer ein Alleinstellungsmerkmal seiner Firma. Ein weiteres wichtiges Merkmal der Innovationsstrategie sind Kooperationen und Allianzen mit strategischen Partnern und Forschungseinrichtungen, die auch bei der Entwicklung der Propellerpumpen- Linie Früchte tragen. Hinzu kommen schnelle Entscheidungen über Innovationsvorhaben und kurze Wege bis zu deren Verwirklichung. „Endlose Diskussionen und Meetings bringen nichts, durch langes Überlegen wird nichts besser“ – mit diesem Credo bringt Oliver Knorr frischen Wind in die Pumpenproduktion.

 


 

 

„Wir sind aus Überzeugung innovativ, probieren gern etwas aus und fahren gut damit, auch mal auf den Bauch zu hören.“

 

Oliver Knorr, Geschäftsführer

 


 

 

WINTER.pumpen GmbH

 

Adresse

An der Autobahn L2

91161 Hipoltstein

Telefon 09174 972-0

Telefax 09174 972-205

www.winter-pumpen.de

 

E-Mail

info@winter-pumpen.de

Beschäftigte (D)

84

 

Branche(n)

Maschinenbau

Klima/Sanitär/Heizung
Schifffahrt/Schiffsbau