Weisenburger Bau GmbH

 

Mutig genug, um Fehler zu machen

„Just do it!“ – das Innovationsklima der Weisenburger Bau GmbH zeichnet sich durch die schnelle, geradlinige Verwirklichung neuer Ideen aus. Weil aber nicht alle neuen Wege hindernisfrei zum Ziel führen, haben die Verantwortlichen eine positive Fehlerkultur geprägt: Im Mittelpunkt steht die Überzeugung, dass jeder Fehler eine kreative Herausforderung darstellt und die Chance bietet, aus ihm zu lernen und das Unternehmen so weiterzuentwickeln.

 

„Wir bringen unseren Mitarbeitern ein maximales Maß an Vertrauen entgegen und bestärken sie darin, eigenständige Entscheidungen zu treffen, für ihre Idee einzutreten – und das mit allen Konsequenzen“, erklärt der Geschäftsführer Nicolai Weisenburger. „Der konstruktive Umgang mit Fehlern und die Offenheit für den Austausch sind Teil unserer Philosophie und haben eine entscheidende Bedeutung für die Innovationstätigkeit“, sagt Matthias Ryzlewicz, Mitglied der Geschäftsführung bei Weisenburger. Wie man aus Fehlern lernt, erfahren die Mitarbeiter dieses Unternehmens, das bundesweit Wohn- und Gewerberäume errichtet, etwa aus regelmäßigen Kundenbefragungen: Nach jeder Bemusterung, beispielsweise für Kacheln und Fliesen, oder nach der Abnahme eines Baus bittet man die Käufer um ihre Meinung. Diese Befragungen bringen jede Menge Rückmeldungen, die helfen, Fehler auszubügeln und jeden Tag besser zu werden.

 

Kleine Profitcenter

Die Fehlerkultur bestärkt die 271 am Erfolg beteiligten Beschäftigten dieses Familienunternehmens darin, weitgehend eigenverantwortlich und selbstständig zu agieren. Jeder Einzelne ist also aufgefordert, die Firma mittels innovativen und unternehmerischen Denkens und Handelns voranzubringen, was nicht zuletzt der eigenen Karriere dient. Das besondere Innovationsklima der Weisenburger Bau GmbH bietet dafür in vielerlei Hinsicht ideale Voraussetzungen, zum Beispiel den Projektverantwortlichen: Im Grunde genommen ist Weisenburger ein riesiges Ingenieur- und Architekturbüro, in dem jeder Projektleiter seine Bauvorhaben wie kleine Profitcenter selbst steuern kann.

 

Leidenschaft und Begeisterung

Alle Bereichsleiter dieser 1955 gegründeten Firma haben so ihre Fähigkeiten in der Projektsteuerung bewiesen – und damit den Grundstein für ihren Aufstieg gelegt. „Das sind alles Eigengewächse mit Weisenburger-Blut in den Adern“, sagt Ryzlewicz, der in Rastatt seinen Weg vom Praktikanten zum Geschäftsführer gegangen ist. Wer hier vorankommen möchte, muss aber nicht nur fachlich überzeugen, sondern auch eine gehörige Portion Leidenschaft und Begeisterung an den Tag legen – für das Unternehmen, für Innovationen und für die Kunden. „Just do it!“

 


 

 

„Wir reden nicht lange über die Dinge – wir machen sie. Und Unzulänglichkeiten spornen uns dazu an, besser zu werden.“

 

Die Geschäftsleitung

 


 

 

Weisenburger Bau GmbH

 

Adresse

Werkstraße 11

76437 Rastatt

Telefon 07222/ 959-0

Telefax

www.weisenburger.de

 

E-Mail

info@weisenburger.de

Beschäftigte (D)

271

 

Branche(n)

Baugewerbe/Handwerk