SOMATEC Klaus Mayer

 

Hand in Hand tüfteln und konstruieren

Bei SOMATEC ist Innovation Chefsache. Denn der Geschäftsführer und Gründer Klaus Mayer ist Konstrukteur und ein echter Tüftler. Etliche seiner außergewöhnlichen Entwicklungen hat er bereits als Patente schützen lassen. Und er hat immer wieder neue Ideen, wie Sonderkomponenten für den Bau von Maschinen optimiert werden können. Zu Mayers Strategie gehört zudem das gute Innovationsklima in seinem Betrieb: Er bindet seine Mitarbeiter stets in die Realisierung der Ideen im Fertigungsprozess ein.

 

Die Innovationskraft dieses Herstellers von Maschinenbaukomponenten kommt nicht von ungefähr: Für ihn ist Innovativität ein Teil der Unternehmensstrategie. „Uns ist es wichtig, dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus zu sein, vor allem bei der Qualität“, erläutert Geschäftsführer Mayer. Er ist nicht nur Chef, sondern auch Konstruktionsleiter. 20 % seiner Arbeitszeit widmet er dem Thema Innovation, pro Jahr entwickelt er im Schnitt vier neue Produkte. In diesem Jahr hat Mayer die Ausgaben für Innovationen um 25 % erhöht, um ein patentgeschütztes Spannsystem zum Innenrundschleifen offensiv zu vermarkten. Dieses von ihm entwickelte neuartige System erfordert deutlich weniger Aufwand beim Bestücken von Schleifmaschinen, als bisher nötig war.

 

Produkte mit Alleinstellung

Den Schwerpunkt der Firmenstrategie auf Innovation zu legen hat sich bewährt: Dieses Unternehmen verfügt über ein umfassendes Standardsortiment, seine Mitarbeiter planen und entwickeln aber auch immer wieder kundenspezifische Sonderkomponenten. Dank eines modernen Maschinenparks und einer attraktiven Angebotspalette ist SOMATEC wirtschaftlich bestens aufgestellt. „Unsere Innovationstätigkeit und die Produktvielfalt garantieren uns stetiges Wachstum – und das trotz der vielen Konjunktureinbrüche“, erläutert Mayer. Ihm ist es wichtig, regelmäßig neue Produkte mit Alleinstellungsmerk- mal anbieten zu können.


Maschinengerecht konstruiert

Bei der Verwirklichung neuer Ideen und der rationellen Ausgestaltung der Prozesse vertraut der Geschäftsführer voll auf seine hoch motivierten und gut ausgebildeten Mitarbeiter. Die geben immer wieder neue Anregungen zur Optimierung des Fertigungsprozesses. Und sie bringen wertvolle Vorschläge ein, um die Produkte von Anfang an möglichst maschinengerecht zu konstruieren. So entwickeln Chef und Teammitglieder Hand in Hand innovative Komponenten und Produktionsverfahren – und alle denken mit.

 


 

 

„Unsere Mitarbeiter bringen ständig Vorschläge dazu ein, wie wir Produkte wirtschaftlicher und rationeller fertigen können.“

 

Klaus Mayer, Geschäftsführer

 


 

 

SOMATEC Klaus Mayer

 

Adresse

Gewerbestraße 19

88636 Illmensee

Telefon 07558 9214-0

Telefax

www.somatec-mb.de

 

E-Mail

info@somatec-mb.de

Beschäftigte (D)

14

 

Branche(n)

Maschinenbau