Novoferm tormatic GmbH

 

Dynamisch wie ein Panther

„Pure drive“ ist mehr als der aktuelle Werbeslogan der Novoferm tormatic GmbH – er beschreibt auch die Haltung des Top-Managements bei der Neupositionierung des Unternehmens. Teil der neuen Innovationsstrategie ist ein strukturierter Fahrplan, der darauf abzielt, möglichst viele kreative Ideen auf ihre Markttauglichkeit zu prüfen. Für die Kunden führt das zu Produkten mit Mehrwert, für Novoferm tormatic zu Wachstum.

 

Der Markenbotschafter dieses Herstellers von Antriebs- und Steuerungstechnik für die Torautomatisation ist ein schwarzer Panther. Dessen Kraft, Dynamik und Ästhetik stehen symbolisch für die Antriebs- und Steuerungstechnik, die kleine Garagentore und große industrielle Toranlagen reibungslos bewegt. Ein weiteres Merkmal kennzeichnet die Raubkatze und das Top-Management gleichermaßen: Beide agieren unermüdlich auf der Suche nach guten Gelegenheiten. Dabei konzentrieren die Führungskräfte sich auf Wachstumsmärkte und Produkte mit Zusatznutzen: beispielsweise auf eine zukunftsweisende Technik, die Fahrzeughöhen erkennt. Ein Industrietor wird damit nicht mehr komplett geöffnet, sondern eben nur so weit, wie es für das einfahrende Fahrzeug erforderlich ist. Durch den verringerten Öffnungsquerschnitt entweicht weniger Wärme und Kälte, was bis zu 40 % Energie beim Heizen und Kühlen einspart.

 

Strukturiertes Vorgehen

Zwischen einer Idee und einem marktreifen Produkt liegt bei tormatic ein klar definierter Prozess: Erste Anstöße kommen aus dem Markt. Per Benchmarking werden Wettbewerber und deren Produktsortiment gescannt, durch Befragungen wird der konkrete Bedarf der Kunden ermittelt. Liefert das einen Impuls, etwa für eine Innovation, sucht das Team mit der Geschäftsleitung nach dem erfolgversprechendsten Lösungsweg. Dabei ist man für Partnerschaften offen und arbeitet mit Universitäten, führenden Konzernen aus anderen Technologiefeldern und Offshore-Engineering-Unternehmen in Indien zusammen. Für jedes gefundene Konzept wird anschließend ein interner Businessplan erstellt und damit die Idee auf „wirtschaftliche“ Machbarkeit überprüft. Erst wenn dieses Ergebnis überzeugt, beginnt die eigentliche Produktentwicklung.

 

Radikales Tempo

Ein wesentlicher Baustein der neuen Unternehmensstrategie ist die innovationsorientierte Einstellung der Manager. Sie verstehen sich als Trendsetter mit dem Ziel, alle vier bis fünf Jahre radikale Innovationen auf den Markt zu bringen. Ein Tempo, das ganz dem Werbeslogan folgt: „Pure drive!“

 


 

 

„Unsere Visionen werden lebendig durch die Begeisterungsfähigkeit und den Teamgeist unserer Mitarbeiter.“

 

Michael Glanz, Geschäftsführer

 


 

 

Novoferm tormatic GmbH

 

Adresse

Oberste-Wilms-Straße 15 a

44309 Dortmund

Telefon 0231 56602-0

Telefax 0231 56602-23

www.tormatic.de

 

E-Mail

info@tormatic.de

Beschäftigte (D)

80

 

Branche(n)

Baugewerbe/Handwerk