ITronic GmbH

 

Immer eine Idee weiter

Innovationen sind für die Geschäftsleitung der ITronic GmbH ein fester Bestandteil des Tagesgeschäfts. Denn die Prüftechnik, die hier entsteht, wird fast immer individuell im Kundenauftrag entwickelt. Zusätzlich erschließt sich die Geschäftsführung vielversprechende Kooperationen und neue Geschäftsfelder. Da das Marketing in ständigem Austausch mit Kunden, Vertrieb und technischer Leitung steht, sind selbst an laufenden Projekten noch Optimierungen möglich.

 

Die erfolgreiche Außenorientierung der Geschäftsführung zeigt sich auch an regelmäßigen Synergieeffekten, so zum Beispiel bei der Entwicklung einer Technik zur haptischen Lebensdauerprüfung an Kleingeräten: In diesem Projekt hat man die Idee verfolgt, Kraft- und Drehmoment-Sensorik an einen Roboter zu koppeln, der die Prüflinge betätigt und dabei die Kraft-Weg-Kennlinien aufnimmt. Aus dem Kontakt mit dem Roboterhersteller entstand ein neues Geschäftsfeld zum Vertrieb der Roboter über die ungarische Firma ITronic Kft. Die gehört ebenso wie ITronic und ITsoft zum partnerschaftlichen Zusammenschluss der ITgroup.


Vorsprung vor dem Wettbewerb

Doch damit waren die Synergiemöglichkeiten noch lange nicht ausgeschöpft: Die Geschäftsführung gab den Anstoß dazu, die Technologie weiterzuentwickeln. Das Resultat sind Anlagen für optische Kontrollen von Bauteilen in Kfz-Stoßfängern. „Inzwischen haben wir die Technologie auch für vergleichbare Anwendungsfälle adaptiert“, berichtet der Firmengründer und geschäftsführende Gesellschafter Ingmar Troniarsky. Auch für das Innovationsmarketing zieht die ITronic GmbH wertvollen Nutzen aus dem Roboterprojekt: Sie kooperiert mit einem Spezialisten für optische Bildverarbeitung. „Wir streben gezielt Kooperationen mit Anbietern von Schlüsseltechnologien an und erschließen uns damit oftmals einen Know-how-Vorsprung vor dem Wettbewerb“, erklärt Troniarsky.


Kooperation mit Hochschulen

Neue Ideen, die aus Kooperationen, Kundenprojekten oder internen Erkenntnissen entstehen, tragen die Mitarbeiter zügig in die einzelnen Projektteams. Ein ständiger Dialog mit Hochschulen aus der Umgebung unterstützt die Vorarbeiten zur Einführung neuer Technologien – etwa mittels der Vergabe von Praxissemestern, Bachelor- und Masterarbeiten. „Unsere Mitarbeiter haben ein schönes Motto für unsere tägliche Innovationsarbeit entwickelt“, erläutert die kaufmännische Leiterin Xenia Troniarsky: „Immer eine Idee weiter!“

 


 

 

„Die anspruchsvollen Wünsche unserer Kunden inspirieren uns zum Querdenken und zu immer neuen innovativen Lösungen.“

 

Xenia und Ingmar Troniarsky und Ralph-Peter Krauss, Geschäftsleitung

 


 

 

ITronic GmbH

 

Adresse

Rathausgasse 20

71729 Erdmannhausen

Telefon 07144 8711-00

Telefax

www.itgroup-europe.com

 

E-Mail

info@itgroup-europe.com

Beschäftigte (D)

38

 

Branche(n)

Maschinenbau

Automobilzulieferer/Fahrzeugbau