GreenGate AG

 

Für die Kunden, mit den Kunden

Die Instandhaltung von Produktionsanlagen oder Infrastrukturen, wie etwa des Stromnetzes, kann organisatorisch ganz schön aufwendig sein – man muss Termine für die Wartung festlegen, Mitarbeiter, Fahr- und Werkzeuge koordinieren, Aufträge erstellen. Bei all dem hilft die GreenGate AG mit ihren Softwarelösungen: Dank ihrer Informationsplattform können ihre Kunden sich bestens organisieren. Das Marketing und das Top-Management dieser IT-Firma sind in alle Innovationsprozesse eingebunden.

 

Beim Thema Innovation setzen die 21 Mitarbeiter dieses Softwareunternehmens auf Kooperationen. „Bei vielen Forschungsvorhaben arbeiten wir mit Hochschulen oder mit anderen Firmen zusammen“, erklärt der Vorstandsvorsitzende Frank Lagemann. „Dadurch entstehen oft viel mehr Lösungen, als wir ursprünglich angestrebt haben.“ Auch die Kunden werden von Anfang an in die Innovationsprozesse eingebunden: Sie sind schon beim Kick-off-Meeting und anschließend in allen Entwicklungsphasen dabei und probieren Testprojekte in der Praxis aus.

 

Produkttests an Arbeitsinseln

Das Marketing und der Vertrieb halten durchgängig einen engen Kontakt zu den Kunden. Denn von denen kommen viele Anregungen für Neuentwicklungen, weil sich die Bedürfnisse im Laufe der Zeit ändern. Dank dieses Engagements ist die Zahl der Bestandskunden hoch. Einige Kunden haben mittlerweile regionale oder branchenspezifische Arbeitskreise gebildet, in denen die GreenGate AG ihre neuen Lösungen vorstellen kann. Beliebt sind auch die Anwendertreffen, zu denen die IT-Firma ihre Kunden und Partner jährlich einlädt. Die können hier neue Lösungen an Arbeitsinseln ausprobieren. Auch mittels des Newsletters, der Firmenwebsite und Artikeln in Fachzeitschriften informiert das Marketing Interessierte kontinuierlich über Neuerungen.

 

Neue Softwaregeneration

Der Vorstand trifft sich regelmäßig mit dem Leitungskreis, um zu besprechen, wann und wie Ideen realisiert werden. „Wir bieten den Mitarbeitern viele Freiräume, sie können zum Beispiel Prototypen entwickeln“, sagt der Vorstand Martin Gerwens, der sich derzeit intensiv dem Strategieprojekt „2018+“ widmet. Das erklärt er so: „In den kommenden Jahren wollen wir die nächste Softwaregeneration auf eine neue Entwicklungsplattform übertragen und alle Funktionalitäten noch mal überdenken.“ Auch hier- bei holt das GreenGate-Team die Kunden frühzeitig mit ins Boot – denn gemeinsam hat man immer noch die besten Ideen.

 


 

 

„Unsere Mitarbeiter sind am Unternehmen beteiligt. In einer solchen Kultur entstehen Innovationen fast von selbst.“

 

Martin Gerwens und Frank Lagemann, Vorstände

 


 

 

GreenGate AG

 

Adresse

Alte Brücke 6

51570 Windeck

Telefon 02243 92307-0

Telefax

www.greengate.de

 

E-Mail

info@greengate.de

Beschäftigte (D)

21

 

Branche(n)

IT/E-Commerce

Energie