Bader Pulverbeschichtung GmbH

 

Den Weg zu Neuerungen finden

Auf dem Grund jedes Edelstahlschwimmbeckens könnte sich eine Innovation der Aalener Bader Pulverbeschichtung GmbH befinden: Die hat eine komplexe Beschichtungstechnik entwickelt, mit der sich dauerhaft wasserfeste, farbige Streifen auf Edelstahl aufbringen lassen. Ihr Geschäftsführer Matthias Bader forscht seit Jahren auf dem Gebiet der Oberflächenveredelung. Auf das Engagement und die Unterstützung seiner Mitarbeiter kann er sich dabei verlassen.

 

„Innovative Lösungen entstehen etwa bei der Mitarbeit an Forschungsinstituten“, berichtet Bader. Er hat mit seinem Wissen das Bild des Ausbildungsberufs Beschichter entscheidend mitgeprägt und bringt seine Erfahrung in die Entwicklungen seiner Firma ein. Vor allem der Bezug zur Praxis ist ihm wichtig.


Der Gartenzaun ruft

Als „Innovationen am Gartenzaun“ bezeichnet der Geschäftsführer scherzhaft die Entwicklungen seines Unternehmens, die im Rahmen aktueller Projekte entstanden sind. Gemeinsam mit Dr. Jost Friedrich, dem Abteilungsleiter für Oberflächentechnik am Forschungsinstitut für Edelmetalle und Metallchemie in Schwäbisch Gmünd, hat er beispielsweise Lösungsstrategien für Lackstörungen auf feuerverzinkten Stahlbauteilen erforscht. Die Ergebnisse könnten bei seinem nächsten Projekt hilfreich sein, bei dem es darum geht, den Korrosionsschutz von Land- und Baumaschinen zu verbessern. Deren bunte Lacke sind eine Herausforderung für den Pulverbeschichter. Dank seines engen Kontakts zum Kunden, aber auch zur Forschung gehen Bader die Ideen jedoch nicht aus. „Interessant wird es schließlich erst, wenn es ein Problem gibt“, stellt er fest.


Team mit zündenden Ideen

Der Ideenreichtum dieser Aalener Firma verdankt sich aber auch einem Team, das über ausgezeichnetes Wissen auf allen Feldern der Beschichtungstechnik verfügt. In Mitarbeiterworkshops zum Thema Innovation schulen externe Coachs die Beschäftigten. Unter solchen Bedingungen entstehen natürlich gute Ideen: 80 % der Mitarbeitervorschläge konnte man 2014 realisieren, und das hat sich eindeutig positiv aufs Unternehmensergebnis ausgewirkt. Bader bedankt sich bei seinen einfallsreichen Mitarbeitern mit einer Erfolgsbeteiligung und Ausflügen, die das Ideenpotenzial fördern. „Nach einer Quadtour haben wir alle wieder den Kopf frei und können über die Arbeit und neue Projekte sprechen“, sagt er. Die Parallele zur Innovationsforschung liegt auf der Hand: Auch beim Quadfahren ist es wichtig, sich kreativ und flexibel einen Weg durch unbekanntes Gelände zu bahnen.

 


 

 

„Innovationen in der Praxis zu realisieren ist unser Ziel.“

 

Matthias Bader, Geschäftsführer

 


 

 

Bader Pulverbeschichtung GmbH

 

Adresse

Im Loh 6

73434 Aalen-Fachsenfeld

Telefon 07366 924727-0

Telefax 07366 924727-19

www.bader-pulver.de

 

E-Mail

info@bader-pulver.de

Beschäftigte (D)

15

 

Branche(n)

Chemie/Kunststoff

Baugewerbe/Handwerk
Farben/Lacke
Verfahrenstechnik